Vogt AG Verbindungstechnik –
creating connections

Vogt AG Unternehmensblog

Unternehmung




Die Geschäftsleitung der Vogt AG wurde per 1. Juli 2021 für die Unternehmensbereiche Technik/Vertrieb und Produktmanagement neu formiert und besetzt.

publiziert am 23. August 2021

Durch den Neuzugang von Martin Pfiffner als Leiter Technik und Vertrieb konnte eine technisch und betriebswirtschaftlich erfahrene Fachperson gewonnen werden. Seine breite Branchenerfahrung erstreckt sich  über verschiedene komplexe Industriebranchen. Unter seiner Führung werden innovative und konkurrenzfähige Produkte in den Bereichen Stanzen, Rohr- und Drahtfertigung sowie dem Fachgebiet der Kunststoff-Hybridteile eruiert und entwickelt. Tobias Haarmann ist bereits seit Mai 2019 erfolgreich im Unternehmen als Leiter Produktmanagement tätig und verstärkt ebenfalls neu per 1. Juli 2021 die Geschäftsleitung für den Unternehmensbereich Produktmanagement... Artikel ansehen


Glänzende Aussichten für Präzisionsteile

publiziert am 16. Juli 2021

In der Verbindungstechnik, vor allem im Bereich Elektronik, ist die Veredelung von produzierten Teilen eine wichtige und entscheidende Komponente. Einen grossen Teil der Teilenachbehandlung führen wir selber durch, wie Kantenverrundung oder Weichglühen. In der Oberflächenbehandlung setzen wir auf die Expertise unseres Galvanikdienstleisters, welche unsere hohen Qualitätserwartungen erfüllt. Der Austausch mit dem Galvanikbetrieb garantiert bestmögliche Nachbehandlung und Funktionalität unserer Präzisionsteile. Bei Betriebsbesuchen und stetiger Schulung durch unseren Lieferanten erfahren wir wertvolles Wissen, welches wir in die Beratung unserer Kunden einfliessen lassen.... Artikel ansehen


Kundendienst bei Katalogware

publiziert am 07. Juni 2021

Nicht nur bei kundenspezifischen Produkten kann es zu Bedarf an technischem Support kommen. Der Service der Vogt AG Verbindungstechnik umfasst auch Beratung beim Standardsortiment, wie nachfolgendes Beispiel aufzeigt. Ein Kunde wandte sich an die Vogt AG Verbindungstechnik, weil er für seine bisher verwendete, bereits in die Jahre gekommene Crimppresse keine Ersatzteile mehr auf dem Markt finden konnte. Im Telefonat mit dem Kunden konnte erörtert werden, dass das Ersatzteil, ein Crimpgesenk, für diverse Flachsteckhülsen und Flachstecker verwendet werden soll – jedoch... Artikel ansehen


Simulation im Kunststoffspritzguss

publiziert am 31. Mai 2021

Für Machbarkeitsstudien aber auch für die Perfektion der Teile in der Serienproduktion hat die Vogt AG Verbindungstechnik digital aufgerüstet und ein Simulationstool (Mold Flow) für den Kunststoffspritzguss eingeführt. Mit der sogenannten Mold Flow Analyse kann im frühen Stadium der Entwicklung  die Machbarkeit abgeklärt werden. Die wichtigste Phase beim Spritzgiessen ist die Formfüllung, sie ist massgebend für die Qualität. Die zu produzierenden Teile werden dazu in einem Spritzgiesswerkzeug digital aufgebaut und anschliessend wird simuliert, wie sich die Kunststoffschmelze durch den Angusskanal... Artikel ansehen


Martin Pfiffner – neuer Leiter Technik und Vertrieb

publiziert am 12. April 2021

Die Technik begeistert mich und ich will erfolgreiche Produkte auf den Markt bringen. Innovation und unternehmerisches Handeln sind meine Leidenschaft. Überzeugte Kunden, motivierte Mitarbeiter und der Unternehmenserfolg stehen bei mir stets im Mittelpunkt. Mit meinem technischen und betriebswirtschaftlichen Know-how konnte ich in den letzten 20 Jahren viele erfolgreiche Produkte entwickeln. Meine Branchenerfahrung erstreckt sich über Haushaltsgeräte, Biotechnologie und Medizintechnik, Heizungstechnik, Sensortechnik und Maschinenbau. Dabei standen jeweils Standardprodukte, aber vor allem auch die kundenspezifische Produktentwicklung im Fokus. Als Elektroingenieur verfüge ich... Artikel ansehen


Im freien Fall zur perfekten Stückzahl

publiziert am 30. März 2021

Unsere Zählerei hat Verstärkung erhalten, den Paxmatic Multizähler, eine Hochgeschwindigkeits-Zählmaschine, welche innert weniger Sekunden mehrere Hundert Teile exakt zählen kann. Das optische Zählsystem mit integrierten 3D Highspeedkameras kann Teile in der Grösse von 0.5 mm bis 25 mm zuführen und detektieren. Allfällige Fremdteile werden erkannt und die Maschine wird gestoppt. Sämtliche Vogt-Artikel, egal ob Aderendhülsen oder komplexe Hybridteile können zugeführt und stückgenau abgezählt werden. Über die Rezepturverwaltung können Folgeaufträge schnell und einfach aufgerufen werden. Dank dem hohen Automationsgrad werden Kosten... Artikel ansehen


Preisanpassungen per 1. Mai 2021

publiziert am 29. März 2021

Sehr geehrte Damen und Herren Während der vergangenen 10 Jahre sind unsere Preise stabil geblieben. Trotz des herausfordernden Umfelds ist es uns gelungen, in neue Produktionsanlagen sowie in ein neues ERP System zu investieren. Als Schweizer Unternehmen mit europäischen Absatzmärkten wirkt sich der noch immer starke Franken negativ auf unsere Marge aus. Die in den letzten Wochen stark gestiegenen Rohstoffpreise verunmöglichen eine Kalkulation auf dem bestehenden Preisniveau. Wir konnten einen Teil der Kostensteigerungen durch Prozessoptimierungen ausgleichen. Um unsere Innovationskraft auch... Artikel ansehen


Wertvolle Eigeninitiative spart 50’000 Liter Trinkwasser pro Jahr

publiziert am 25. Januar 2021

In den Werken der Vogt AG Verbindungstechnik wird Wasser für die Bearbeitung der Teile benötigt. Im Werk 2 steht dafür eine Wasseraufbereitungs-Anlage, welche das Abwasser reinigt, welche für den Finish benötigt wird. Dabei wird das Wasser aus den Prozessen Waschen, Trowalisieren und Vibrieren gereinigt und ins Abwasser abgeleitet. Pro Jahr werden für diesen Arbeitsablauf grosse Mengen an Wasser verbraucht, bis zu 100 m3, also 100’000 Liter Trinkwasser. Markus Riesen, Leiter der Abteilung Unterhalt und Upgrade, war dies ein Dorn im... Artikel ansehen


ETH Pioniere zünden Startknopf für die Zukunft der E-Aviatik

publiziert am 07. Januar 2021

Während 8 Monaten entwickeln 12 ETH Studierende im Rahmen eines ETH Fokusprojektes ein 4-plätziges Elektroflugzeug mit einem modularen Batterie-System. Vogt unterstützt das Team als Bronzesponsor. Es sind nicht immer nur grosse Luftfahrtunternehmen, die sich durch bedeutende Innovationen profilieren. Viele Initiativen gehen auch von herausragenden Instituten aus. So elektrifiziert zurzeit ein Team aus Bachelor Studierenden der ETH Zürich eine modifizierte Sling TSi. In ihrem Fokusprojekt e-Sling werden sie das weltweit erste rein elektrische viersitzige Flugzeug mit einem modularen Batteriesystem und einer... Artikel ansehen


act NOW! Wir übernehmen Verantwortung – JETZT!

publiziert am 26. Oktober 2020

Wir übernehmen Verantwortung – für unsere Mitarbeitenden, unsere Umwelt und unsere Gesellschaft! Gemeinsam setzen wir uns für eine nachhaltige Zukunft ein. Der Vogt Verbindungstechnik AG ist es ein zentrales Anliegen einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Wir haben uns deshalb im Rahmen einer freiwilligen Zielvereinbarung mit der act Cleantech Agentur Schweiz dazu verpflichtet, unseren Energieverbrauch und die CO2-Emissionen zu reduzieren. Das Ziel unserer Vereinbarung mit act ist es, bis 2029 unsere Energieeffizienz um 6 Prozent zu steigern und jährlich 140’500... Artikel ansehen