Wachstum durch Entwicklung

Der Industriesektor untersteht einem laufenden Wandel und Begriffe wie Digitalisierung, Industrie 4.0 und Outsourcing sind in aller Munde. Um als Industriebetrieb am Standort Schweiz festhalten zu können, wurden in den vergangenen Monaten Weichen für eine aussichtsreiche Zukunft gestellt.

Im letzten Quartal konnten wir erfolgreich die Abteilung Industrialisierung und Automation anstossen. Diese ist in die Abteilung Technik integriert und arbeitet eng mit dem Product Management sowie dem Verkauf zusammen und wird einerseits den Bereich der kundenspezifischen Teile innovativ erweitern wie auch die bisherigen Produktionsprozesse optimieren. Auch im Bereich des Qualitätsmanagement haben wir Weichen gestellt. Dabei geht es nicht nur um Anpassung und Neuausrichtung der Prozesse, sondern auch darum, das Qualitätsbewusstsein der täglichen Arbeit bei allen Mitarbeitenden zu verankern. Der Aufbau neuer Abteilungen bringt neuen Wind und neues Fachwissen in die Firma – eine wertvolle Investition in eine Zukunft mit gesundem Wachstum.

Durch das Expertenwissen in verschiedenen Bereichen sind wir mehr denn je fähig, Produkte komplett anzubieten. Inhouse kann alles selbst gemacht werden: Von der Planung über den Werkzeugbau bis hin zu Umbauten. Dies macht uns zu einem attraktiven Zulieferer, da wir dank unseren Kompetenzen die Kosten tief und die Lieferfähigkeit hoch halten können.

Wir freuen uns auf ein erfolgreiches Jahr!

Thomas Vogt, Geschäftsführer


 

Autor: Evelyn Kofler

Blog-Startseite
Zur Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.