Waldhöck 2018

Am 31. Oktober 2018 wurde die langjährige Tradition «der Waldhöck» fortgeführt, welche vor vielen Jahren mit einem einfachen Cervelat-Bräteln im Wald begann.

Mit einem Hauch «Halloween-Atmosphäre» fand die diesjährige Durchführung im Schützenhaus in Lostorf statt. Das Apéro startete bei einem gemütlichen Lagerfeuer mit Glühwein und Suppe. Bevor wir in die Wärme durften, war am Eingang ein kleines Fotoshooting mit Halloween – Utensilien, für jeden Teilnehmer ein Muss. Im warmen Schützenhaus bei gemütlichem Zusammensein erwartete uns anschliessend ein Salatbuffet und Bratwürste, welche auf Wunsch beim Lagerfeuer gebrätelt wurden.

Nach der Verköstigung folgte ein Gruppen-Challenge. Die Aufgabe war: Wer schnitzt den schönsten und ausgefallensten Kürbis! Die Resultate konnten sich sehen lassen und die Entscheidung der Gewinner fiel der Jury sehr schwer. Bewertet wurden die Teamarbeit, die Besonderheit und Schnitztechnik des Kürbisgesichtes / Musters. Die Gewinner der Challenge erhielten einen Gruppengutschein für ein leckeres Essen in einem Restaurant. Den Abend liessen die meisten Teilnehmer vor dem Lagerfeuer ausklingen und genossen die Natur und das fröhliche Zusammensein. An diesem Abend wurde viel gelacht, geplaudert und geschnitzt.

Die Vorfreude auf den Waldhöck 2019 ist gross.

Einen recht herzlichen Dank an alle Helfer, welche diesen Anlass erfolgreich organisiert und durchgeführt hatten!

 


 

Autor: Pamela Henzmann

Blog-Startseite
Zur Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.